Neuer Tarifvertrag zwischen Schauspieler und Produzenten in Hollywood

Die US-Schauspielergewerkschaft (SAG) und die Film- und

Fernsehproduzenten (AMPTP) haben sich auf einen neuen

Tarifvertrag geeinigt. Die Streitereien zogen sich seit Monaten

hin, die Schauspieler in Hollywood hatten keinen gültigen

Tarifvertrag mehr. Nebst Lohnforderungen ging es vorallem um

die Vergütung bei der Weiterverwertung von Filmen auf DVD oder

im Internet. Ein 100-Tage-Streik der Drehbuchautoren hatte

Hollywood im letzten Jahr teilweise lahmgelegt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0